Programm

Das Programm für 2018 ist noch in Planung. Neben den angebotenen Terminen organisiert LandLuft auf Anfrage laufend auch Lernreisen und Exkursionen für individuelle Gruppen. Die letzte LandLuft Akademie führte im Frühjahr 2017 ins Mostviertel.

11./12. Mai 2017: Waidhofen/Ybbs & Ybbsitz
"Baukultur und lokale Ressourcen"

Donnerstag, 11. Mai
Waidhofen/Ybbs

09:30
Empfang im Schloss Rothschild (Planung Hans Hollein, Adaptierung 2005-2007)
Begrüßung: Bgm. Werner Krammer

10:00
Baukultur in Waidhofen
Überblick von Arch. Ernst Beneder (Beneder/Fischer)

11:30
Fachlich geführter Ortsrundgang
Hans Stixenberger (Die Hoflieferanten, ehem. Innenstadtkoordinator)
Kurt Hraby (Innenstadtentwickler), Arch. Ernst Beneder

13:00
Mittagessen 

14:00
Besichtigung Rathaus mit Arch. Ernst Beneder,
Christian Schneider (Magistratsdirektor) (Planung Ernst Beneder, Sanierung 1995)

15:00
Besichtigungen Haus Forster (Planung w30 Architektur, Sanierung 2014) Ärztehaus (Planung w30 Architektur, Sanierung 2011)
Maria Schneider (w30 Architektur)

16:00
Besichtigung Schulzentrum (Planung Franz Sam, Irene Ott-Reinisch, Baujahr 2008)

17:41
Abfahrt mit Linienbus nach Ybbsitz

Ausstellung und Vortrag
Baukultur gewinnt!

18:30
Empfang im Museum FeRRUM, Ybbsitz
Begrüßung: Bgm. Josef Hofmarcher
Besichtigung der LandLuft-Ausstellung

Diskussionsrunde "Ortskern und Nahversorgung"

20:00
Abendessen

Freitag, 12. Mai
Ybbsitz

09:00
Einführung im Schwarzen Haus (Planung Wolfgang Hochmeister, Renovierung 2014)
Arch. Wolfgang Hochmeister, Joseph Hofmarcher (Architekt und Künstler)

10:00
Fachlich geführter Ortsrundgang (Wolfgang Hochmeister, Joseph Hofmarcher)
mit Besichtigungen: 

10:15
Besichtigung Neue Mittelschule (Planung Wolfgang Hochmeister, Sanierung und Umbau 2014)
Dir. Leo Lugmayr und SchülerInnen

11:15
Besichtigung NÖ Landeskindergarten (Planung Wolfgang Hochmeister, Baujahr 2012)
Leiterin Silvia Kaltenbrunner

12:15
Besichtigung Haus des Lebens (Planung Wolfgang Hochmeister, Baujahr 2014)
Elisabeth Schasching (Verein AGYL)

13:00
Mittagessen 

14:00
Schmieden in Ybbsitz
Treffpunkt Museum FeRRUM (Planung Wolfgang Hochmeister, Sanierung 2006)
Wanderung entlang der Schmiedemeile (wetterabhängig)
Franz „Joe“ Wahler (Schlossermeister und Schmied)

Anschließend: optional Führung im Museum

 

Moderation und Betreuung vor Ort: 
Judith Leitner und Doris Em (LandLuft)

Änderungen vorbehalten

 

 

 
 
 
Rückblick: 17.-19. Oktober 2016 Baukulturregion Südsteiermark
Schwerpunkte Kulturlandschaft, Ortsbild und Tourismus

 

Montag, 17. Oktober 
Vorprogramm
 
13:30
Workshop zum Thema Kooperative Wettbewerbe für kommunale Bauaufgaben mit Hans-Peter Bock (Bürgermeister in Fließ), Rainer Köberl (Architekt) und Roland Gruber (nonconform, vor ort ideenwerkstatt) im Rathaus Leibnitz 
 
18:00
Eröffnung der Wanderausstellung
„Baukultur gewinnt!“ zum LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2016
im Rathaus Leibnitz
 
Dienstag, 18. Oktober  
Kulturlandschaft, Weinbau & Tourismus
 
9:30
Vorstellung des Programms im Retzhof
Christian Hofmann (Baubezirksleitung SW-Stmk)
und Judith Leitner (LandLuft)
 
10:00
Vortrag und Diskussion im Retzhof
zum Thema Kulturlandschaft im Wandel
Brigitte Grießer (Freiland Umweltconsulting)
 
11:00
Rundgang durch den Retzhof
 
12:00
Führung durch das Naturparkzentrum Grottenhof
 
13:00
Mittagessen im Grottenhof
 
14:00
Vorstellung des LEADER-Programms mit Wolfang Fehleisen (Baubezirksleitung), Lasse Kraack und Birgit Haring (Regionalmanagement Südweststeiermark) 
 
15:30
Besichtigung Weingut Lackner-Tinnacher in Gamlitz
 
18:00 
Diskussion zu Baukultur & Tourismus in der Weinidylle Dreisiebner
mit Hans Dreisiebner (Weinbauer), Gunther Hasewend (Initiator Baukulturwanderweg), Bernd Masser (Architekt) und Claudia Pronegg-Uhl (Projektmanagerin)
 
Mittwoch, 19. Oktober
Ortsbild & Gestaltungsbeirat
 
09:00
Besuch der Ölmühle Hartlieb in 
Heimschuh mit Thomas Hartlieb
 
10:00
Einblick in die Arbeit des Gestaltungsbeirats in Heimschuh
 
11:00
Führung durch Schloss Seggau
 
12:30
Mittagessen
 
14:00
Rundgang durch das Ortszentrum von St. Nikolai
mit Gerhard Mitterberger (Architekt) und Gerhard Hartinger (Bürgermeister)
 
15:00 
Besichtigung der Whisky-Destillerie Weutz St. Nikolai
mit Brigitte Weutz und Gerhard Mitterberger
 
ca. 16:30
Ende der Veranstaltung

 

Rückblick

15.-16. Oktober 2015  - Lauterach & Langenegg, Vorarlberg

Schwerpunkte: Strategische Gemeindeentwicklung, Nachverdichtung und Gestaltung 

Sowohl Lauterach (2012) als auch Langenegg (2009) gehören zu den Preisträgergemeidnen des LandLuft Baukulturgemeinde-Preises.  

Donnerstag, 15. Oktober  

9:00
Empfang im Rathaus Lauterach
Begrüßung: Bgm. Elmar Rhomberg 
 
9:30
Baukultur in Lauterach, Überblick von Erwin Rinderer (Gemeinde Lauterach, Bürgeranliegen und Mobilität) 
 
10:00
Fachlich geführter Ortsrundgang
 
12:30
Mittagessen 
 
13:30
Besichtigung Montfortplatz, Führung Reinhard Warger und Florian Eberle (Atrium – Raum für Ideen) 
 
14:30
Besichtigung der Volksschule Dorf u.a. mit Architekt Wolfgang Feyferlik (Feyferlik / Fritzer)
 
15:30
Kaffeepause 
 
16:15
Impulsvortrag von Wolfgang Ritsch (Architekt & Prozessbegleiter) 
mit anschließender Besichtigung: Kloster St. Josef und ehemaliges Gasthaus Altes Kreuz  
 
18:00
Abfahrt nach Langenegg  
 
19:00
Abendessen und Ortspaziergang in Langenegg  
 
 

Freitag, 16. Oktober  

9:30
Impulsvortrag über Baukultur und strategische Gemeindeentwicklung in Langenegg von Georg Moosbrugger (Bürgermeister a.D.)
 
11:00
Fachlich geführter Ortsrundgang
 
12:30
Mittagessen
 
13:30
Führung durch den Kindergarten
 
14:30
Diskussion über Umgang mit alter Bausubstanz im Bregenzerwald mit Daniela Hofer und Dr. Lukas Schrott (REGIO Bregenzerwald)  
 
15:30 
Besuch Büro Bechter Architektur + Design und
Gespräch mit Georg Bechter (Architekt, Mitglied des 
Gestaltungsbeirats) im Loft Hittisau
 
17:00
Ende der Veranstaltung
 
Änderungen vorbehalten
Moderation und Betreuung vor Ort: Judith Leitner und Heidi Leitner 
(Verein LandLuft)
 
Veranstaltungstipp: Werkraum Bregenzerwald
Von 10. bis 18. Oktober findet auch das Programm zum Wettbewerb
Handwerk+Form des Werkraum Bregenzerwald in Andelsbuch statt.
Nähere Informationen zur Ausstellung und zum Rahmenprogramm unter:
http://werkraum.at/handwerk-form/
 

Rückblick

28.-29. Mai 2015  - Oberösterreich, Hinterstoder & Ottensheim

In der Tourismusgemeinde Hinterstoder wurden beginnend mit der Neugestaltung des Straßenraums zahlreiche außergewöhnliche Bauprojekte realisiert. Die fußläufigen Verbindungen und Mobilitätsangebote des öffentlichen Verkehrs wurden verbessert, ein eigenes Orts-Corporate-Design sorgt für gute Orientierbarkeit. Auch Ottensheim widmet sich seit Jahren intensiv der Stärkung des Ortszentrums, sowohl durch die hochwertige Gestaltung öffentlicher Räume als auch durch Vermittlungsarbeit zur Neubespielung und Sanierung leerstehender Gebäude. Beide Gemeinden wurden für ihre vielfältigen Aktivitäten mit dem Baukulturgemeinde-Preis ausgezeichnet.

Die Besichtigungen in Hinterstoder führen u.a. in die Hösshalle, in das Vereinshaus, in die neugestaltete Tourist-Info sowie in die Mobilitätszentrale. In Ottensheim werden einige Bauten rund um den Marktplatz besucht: z.B. das neue Amtshaus, das heute von mehreren Initiativen genützte alte Amtshaus sowie das vor Kurzem renovierte Haus am Martkplatz 7. Außerdem steht ein Besuch des Schulzentrums inklusive der öffentlichen Bibliothek auf dem Programm. In beiden Gemeinden wird auch dem Thema der Gestaltung der öffentlichen Räume ausreichend Zeit gewidmet.

Donnerstag, 28. Mai

9:30
Empfang in der Hösshalle Hinterstoder
Begrüßung durch Helmut Wallner (Bürgermeister), Judith Leitner und Thomas Moser (LandLuft)
Impulsvortrag zum Thema „Der Weg zur Baukulturgemeinde“ von Angelika
Diesenreiter (Vizebürgermeisterin) und Julia Körber (Hinterstoder Upgrade)

10:30
Ortsrundgang mit Beteiligten aus Planung, Politik und Verwaltung
Besichtigungen (u.a.): Hösshalle, Neugestaltung Dorfstraße (öffentlicher Raum
und Corporate-Design/Wanderwelt, Beleuchtung), Umbau Hotel Garni Wallner,
Busgarage Riedler, Kneipp-Anlage, Mobilitätszentrale

12:00
Mittagessen in der Dorfstubn

13:30
Führung durch das Museum Alpineum und die hinterstoder.lounge, die Feuerwehrzentrale und das Haus der Vereine mit Angelika Diesenreiter (Vizebürgermeisterin, Leitung Alpineum), Robert Oberbichler (Architekt, Ortsplaner) und Roland Wallner (Architekt, Entwicklung hinterstoder.pur)

16:00
Diskussion zum Thema „Baukultur in ländlichen Räumen – aktuelle Fragen in Hinterstoder“

17:30
Abfahrt nach Ottensheim

19:00
Abendspecial in Ottensheim

Freitag, 29. Mai

09:00 Uhr
Impulsvortrag von Uli Böker (Bürgermeisterin) und Anita Zenz (Leiterin Bauamt)
im Gemeindesaal zum Thema „Ortsentwicklung – Rückblick, Gegenwart und Ausblick“

10:00
Ortsrundgang mit Beteiligten aus Planung, Politik und Verwaltung mit Schwerpunkt Ortszentrumsstärkung, Leerstandsbelebung und öffentlicher Raum
Besichtigungen (u.a.): Neues Amtshaus, Neugestaltung Marktplatz, Shared Space
Linzer Straße, Donaulände, Parkhotel

11:30
Besichtigung des Hauses Am Marktplatz 12 mit Johannes Jaksch (Architekt und Bauherr)

12:30
Mittagessen im Gasthaus zur Post

14:00
Führung durch die Neue Mittelschule und die öffentliche Bibliothek mit Maria Kaser (Bibliotheksleiterin) und Adalbert Böker (Architekt)

15:00
Impulsvortrag und Diskussion zum Thema „Baukultur ist Kommunikationskultur“ mit Klaus Hagenauer (Architekt, Gemeinderat)

16:00
Kaffeepause am Wochenmarkt

17:00
Führung durch das Alte Amtshaus mit Diskussion zum Thema „Temporäre und langfristige Nutzung von Leerstand“
mit Sigrid Ecker (Obfrau Verein Otelo), anschließend Feedbackrunde


20:00
Öffentliche Filmvorführung „Global Shopping Village“
im Neuen Gemeindesaal Ottensheim (Eintritt: frei)
in Anwesenheit der Filmemacherin Ulli Gladik
mit anschließender Diskussion
organisiert von: Marktgemeinde Ottensheim in Kooperation mit UDO und LandLuft
 
Moderation und Betreuung: Judith Leitner und Thomas Moser
 
Änderungen vorbehalten

Rückblick

3.–4. Juli 2014 - Lauterach & Zwischenwasser - Vorarlberg

Donnerstag, 3. Juli

9:30
Empfang im Rathaus Lauterach (Abholservice vom Bahnhof möglich)


10:30–12:30

Fachlich geführter Rundgang durch den Ort und Besichtigungen ausgewählter Projekte
mit Elmar Rhomberg (Bürgermeister) und Erwin Rinderer (bautechn. Amtssachverständiger)
Besichtigungen (u.a.): Wohnanlage Lerchenpark, alter und neuer Bahnhof, Umbau Alter Sternen, Dorferneuerungsprojekte Lerchenauerstraße/Kirchstraße/Alter Markt, Pfanner Headquarter, Wohnanlage Sägerweg und Neues Rathaus

12:30

Mittagessen

13:30–15:30

Impulsvortrag von Peter Bahl (Steuerberater) zum Thema: Die Gemeinde im Steuerrecht – aktuelle Praxisbeispiele
Vortrag von Doris Rohner (Vizebürgermeisterin) und Karin Flatz (VS-Direktorin) zum Thema: Bildung im Wandel - Entwicklung, Planungsprozess und pädagogisches Konzept der Volksschule Dorf
 

15:30
Kaffeepause

16:00

Besichtigung: i+r Unternehmenszentrale
Führung: Alexander Stuchly (Geschäftsführung i+r) und Helmut Dietrich (Architekt)

17:30
Impulsvortrag von Wolfgang Ritsch (Architekt & Prozessbegleiter)
mit anschließender Besichtigung: Kloster St. Josef und ehem. Gasthaus Altes Kreuz
Führung: Schwester Regina und Wolfgang Ritsch

19:00
Abfahrt nach Zwischenwasser

20:00
Abendessen in Zwischenwasser

21:00
Impulsvortrag mit Diskussion: Wie gehen wir in Zukunft mit Grund und Boden um?
Referenten: Josef Mathis (Obmannn Zukunftsorte, Bürgermeister a.D.) und
Kilian Tschabrun (Bürgermeister)

Freitag, 4. Juli

8:00
Frühstück im Bildungshaus Batschuns

9:15
Impulsvortrag von Dietmar Lenz (Umweltverband Vorarlberg)
zum Thema: Innovative Vergabeverfahren

10:15–11:15
Fachlich geführter Rundgang durch den Ortsteil Batschuns und Besichtigungen
ausgewählter Projekte
U.a.: Probelokal des Musikvereins, Ortsplatz, Friedhof und Aufbahrungsraum

11:30–13:30
Mittagsworkshop zum Thema: Planungsinstrument Gestaltungsbeirat
Ortsbild – Bauberatung – Gemeindeentwicklung

Mittagessen im Gasthaus Freihof Sulz

14:00
Besichtigung: Mitdafinerhus, Dafins
(bürgerschaftlich initiiertes Wohnprojekt für Seniorinnen und Senioren)
Führung: Alexandra Partsch (Leiterin Mitdafinerhus) und Leopold Drexler (Arzt und Initiator)Besichtigung: 

15:00
Kindergarten Muntlix
Führung: Renate Pfitscher (Kindergärtnerin) und Matthias Hein (Architekt)

16:00
Schlussvortrag von Kriemhild Büchel-Kapeller im Kindergarten Muntlix
(Büro für Zukunftsfragen der Landesregierung Vorarlberg)
zum Thema: Partizipative Demokratie in der Gemeindeentwicklung: Wo stehen wir? Was können wir lernen? Wie machen wir weiter?

17:30
Ende der Veranstaltung
Moderation und Betreuung: Judith Leitner und Thomas Moser
(LandLuft – Verein zur Förderung von Baukultur in ländlichen Räumen)